Häufig gestellte Fragen

gibt es THC und CBD in den Hanfnüssen?


Nein. Die Hanfsamen wachsen zwar in den Blütenständen, jedoch sie diese umhüllt von 2 Schalen. beim Trocknen wird die erste Schale entfernt. Der reine Hanfsame ist somit geschützt von jeglichen Cannabioniden.




Darf ich meinen Kindern Hanfnüsse geben?


Die Hanfnüsse sind für Kinder eine Delikatesse und geben ihnen nebst den Proteinen, Omegafettsäuren, Ballaststoffen auch wichtige Mineralien und Vitamine mit.




Wie nehme ich Hanfnüsse ein?


Die Hanfnüsse können so pur gegessen werden. Also z. Beispiel als Kur. Geben Sie dem Müesli oder Jogurt einen Esslöffel geschälte Hanfnüsse bei. Oder streuen Sie diese über den Salat oder auch übers Gemüse. Weiter eignen sich die Hanfnüsse für Brotaufstriche (als Apéro oder auch für Süsses) Sie können auch selber eine Hanfmilch herstellen. zum Rezept oder eine hausgemacht Früchteglace (vegan) zum Rezept




Unterstützen die Hanfnüsse meine Verdauung


Ja sehr sogar. Dank den vielen Ballaststoffen unterstützen Hanfsamen die Verdauung und können somit zu einer verbesserten Lebensqualität beitragen. Probiere es aus! einfach 30 Minuten vor einer Mahlzeit einen Esslöffel der feinen und nussigen geschälten Hanfnüsse einnehmen.